Notenschrift 3 - MiSchyMusic Unterricht

Top Banner Mischymusic
Logo Mischymusic
Einkaufswagen
Menü:
Logo MischyMusic
Direkt zum Seiteninhalt

Notenschrift 3

Tutorials

Die Noten-Story (3/7)

Festgenagelt: Tonnamen & Schlüssel
Um Tonhöhen auch mündlich zu benennen (ohne zu singen), gibst du jedem Ton einen Namen. Dazu nimmst du die ersten sieben Buchstaben des Alphabets:

a b c d e f g

Problem: Welcher der Notenköpfe entspricht nun -beispielsweise- dem Ton-Namen g?

Lösung: Du setzt einen "Schlüssel-Buchstaben" vor eine Linie/vor einen Zwischenraum: durch die Alphabet-Reihenfolge ist jetzt eindeutig, welcher Notenkopf welchem Ton-Namen entspricht.
5 Linien erlauben die exakte Zuordung einer Tonhöhe
Die ersten 7 Buchstaben des Alphabets sind die Ton-Namen
Für die Töne darunter und darüber benutzt du wieder die selbe (alphabetische) Tonnamen-Reihenfolge.
Das Schlüssel-G könntest du theoretisch auf einen beliebigen Zwischenraum/eine beliebige Linie setzen. Eingebürgert hat sich die zweit-unterste Linie, die damit zur g-Linie wird:
5 Linien erlauben die exakte Zuordung einer Tonhöhe
Darunter und darüber wiederholt man die Reihenfolge

Zurück zum Seiteninhalt