Noten lesen: Tipps 4 - MiSchyMusic Unterricht

Top Banner Mischymusic
Logo Mischymusic
Einkaufswagen
Menü:
Logo MischyMusic
Direkt zum Seiteninhalt

Noten lesen: Tipps 4

Tutorials

Noten lesen - Seite 4 -

Tipp 4: Der Oktav-Trick
Durch die ungerade Zahl der Linien ist es so, dass eine Note, die im Zwischenraum war, eine Oktave höher/tiefer auf der Linie erscheint.

Umgekehrt erscheint eine Note, die auf der Linie war, in der Oktave in einem Zwischenraum.

Kurz: aus Linie wird Zwischenraum und umgekehrt!

Der genaue Abstand ist immer:

3 Linen/Zwischenräume + 1 Ton weiter
Oktavtrick 1
Auf der Linie wird oktaviert ein Zwischenraum...
Oktav-Trick 2
...und ein Zwischenraum wird auf der Linie
Du kennst die Noten in der eingestrichenen Oktave, nicht aber die darunter oder darüber? Der Trick ermöglicht es dir, sehr schnell gleichnamige Noten (Oktaven) zu finden.

Beispiel 1: Zeichne den g2 in ein Violin-System ein.

Problem: du weißt, wo g1 liegt, aber g2 nicht

Lösung: g1 liegt auf der zweiten Linie von unten, also muß g2 in einem Zwischenraum liegen. Jetzt drei Linien weiter zählen (h1 auf Linie 3, d2 auf Linie 4, f2 auf Linie 5) und ein Ton darüber - also auf der obersten Linie - liegt g2.

Beispiel 2: Transponiere ein Stück aus der c2- in die c1-Lage

Lösung: Hier gehst du Ton für Ton so vor, wie in Beispiel 1 beschrieben.
Tipp 5: Vorzeichen markieren
Gerade am Anfang ihrer Musiker-Karriere vergessen Schüler oft, Tonart-Vorzeichen zu beachten.

Hilfe: Markiere die Töne, die von die Tonart-Vorzeichnung betroffen sind.
Vorzeichen markieren
Tonart-Vorzeichen in den Noten markieren

Zurück zum Seiteninhalt